Shiatsu Monika Lenz

Shiatsu

Shiatsu

Shiatsu ist eine meditative Körpertherapie, die ihren Ursprung in Japan hat. Sie ist geprägt von der asiatischen Elementenlehre. (Wandlungsphasen).

Der Mensch wird in seiner Ganzheit von Körper, Geist und Seele wahrgenommen. Dabei steht die achtsame Berührung im Vordergrund.

Durch Berührung entlang der Energiebahnen (Meridiane) wird die Energie durch Druck und rhythmische Bewegungen beeinflusst, damit die Energien wieder frei fliessen können.

Shiatsu stärkt die Lebenskraft, unterstützt Heilungsprozesse und fördert das körperliche, seelische und geistige Wohlbefinden.

Shiatsu ist für Menschen jeden Alters geeignet.

 

Shiatsu unterstützt

  • das Körperbewusstsein
  • die persönliche Weiterentwicklung
  • die Ausgeglichenheit
  • die tiefe Entspannung und Regeneration
  • die innere Ruhe und Gelassenheit

Shiatsu wird angewendet bei

  • allgemeinem Unwohlsein
  • akuten und chronischen Schmerzen
  • Stress-Symptomatik
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Rücken-,Schulter-und Nackenbeschwerden
  • Verdauungsstörungen
  • Nervosität, Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Begleitung während und nach der Schwangerschaft
  • Begleitung während den Wechseljahren